header 01

 

Nicht vergessen!!! Unsere Karate- und Kindersportgruppen führen in der Woche vom 06.-09. Februar ihr Sparkassen-Nachwuchsturnier durch. Bitte achtet darauf, dass die Teilnahme an beiden Trainingseinheiten erforderlich ist. 

 

Erste Anmeldungen für die Familienwanderung in Tschechien (31.05.-02.06.2024) sind bereits getätigt worden. Die Plätze sind begrenzt. Deshalb rechtzeitig anmelden! 

 

Vom 20.12.2023 bis 02.01.2024 befindet sich der Verein in den Weihnachts- bzw. Neujahrsferien. Ab dem 03.01.2024 beginnen wieder die Trainingsgruppen. Der Vereinsvorstand wünscht allen Mitgliedern und deren Angehörige eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Danke den Übungsleitern und Trainern des Vereins für ihre verantwortungsvolle und pädagogisch wertvolle  Arbeit:  Mario Adolphs, Mario Lengnick, Max Kranick, Julius Schöne und Silvan Kaiser. Sie sind das schlagende Herz des Vereins! Danke den Sponsoren und Unterstützern. 

 

Ondra Musil zu Gast in Hoyerswerda -


""
 

""
 

""
 

""
  Ein besonders interessantes Treffen von Karateka und Aikidoka fand am vergangenen Sonntag im Dojo des "Karate-Do" Hoyerswerda statt. Ondra Musil ist Inhaber von Meistergraden verschiedenster Kampfsysteme. Unter anderem des 8. Dan´s Karate (Wado-Ryu) und des 7. Dan´s Aikido. Letzteres war der Grund für seinen Besuch. Kenntnisse im Karate allein reichen für die praxisnahe Selbstverteidung oft nicht aus. Um die Verhältnismässigkeit bei einer eventuellen Verteidigung zu wahren, kann man sich auch anderen Kampfkünsten bedienen. Aikido ist bestens dafür geeignet. Die Teilnehmer waren nicht für eine Sekunde gelangweilt und waren begeistert von der Fülle der Möglichkeiten. Gerne können wir uns in einem Jahr wiedersehen. Schaut einfach regelmäßig in unseren Terminkalender. "Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes."

 

"Tag der offenen Tür" - Wo kann man schon als Kind mit Schwarzgurten gemeinsam trainieren?


""
Unser Verein hat's möglich gemacht. Am vergangenen Samstag trainierten interessierte Kinder gemeinsam mit Erwachsenen in den Sportarten Karate und Floorball. Gedankt wurde den Übungsleitern und Ehrenamtlichen für ihre Arbeit im Verein. Einen Blumenstrauß erhielten auch die anwesenden Sponsoren und der Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda für ihre Unterstützung.  

 

 

Sächsische Zeitung: "Joker im Ehrenamt" für Hoyerswerdaer Karate-Pionier  Aus den Händen des Sächsischen Innenministers Armin Schuster erhielt Mario Adolphs vom Karate-Do e.V. Hoyerswerda die Auszeichnung "Joker im Ehrenamt". Mit dieser Auszeichnung werden langjährige und in besonderem Maße engagierte Ehrenamtler in Sachsen geehrt. Mario Adolphs ist seit mehr als 40 Jahren als Übungsleiter, Vorstand, Kampfrichter, Referent und Prüfer tätig. Angefangen hat er zirka 1981 als Übungsleiter und Vorstand der Sportgemeinschaft "8. Mai" im Stadtzentrum von Hoyerswerda. Unter anderem war er auch ehrenamtlich als Leiter des Volkskunstkollektives "Kaskadeure" am damaligen "Haus der Energiearbeiter", heute Lausitzhalle, tätig. Im Jahr 1990 war er Gründungsmitglied des "Karate-Do e.V. Hoyerswerda" und des "Sächsischen Karatebundes". In den ersten drei Jahren des Verbandsaufbaus arbeitete er ehrenamtlich als Geschäftsführer. Heute ist Mario Adolphs noch immer in seinem Verein in zahlreichen Funktionen aktiv. Bedankt hat er sich im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung bei seinen vielen Mitstreitern und vor allem bei seiner Frau. Ohne deren Unterstützung sei die umpfangreiche Ausführung eines Ehrenamtes nicht möglich, sagte er. Mario Adolphs gehört zu insgesamt 41 Sportsfrauen und -männer, die in diesem Jahr mit dem "Joker im Ehrenamt" bedacht wurden. Die Verleihung "Joker im Ehrenamt" erfolgt seit 1996 einmal jährlich an engagierte Personen im sportlichen Bereich und wurde zum 28. Mal verliehen. Bisher erhielten mehr als 1.100 Personen diese Anerkennung. Im Freistaat sind momentan über 96.000 Ehrenamtliche im Bereich des Sportes tätig.  


""
  

""

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Tag der offenen Tür" am Samstag, 16. September, ab 15.00 Uhr Wir laden alle Vereinsmitglieder, deren Angehörige und Freunde, sowie alle Interessierten für die von uns angebotenen Sportarten Karate, Floorball und Kindersport zum "Tag der offenen Tür" ein. Ab 15.00 Uhr kann man sich bei uns in der Vereinshalle Stauffenbergstraße ausprobieren und am Training teilnehmen. Die Reihenfolge der Sportarten wird vor Ort bekannt gegeben. Bitte unterstützt uns bei der Vorbereitung und Durchführung des Events. Der Aufbau beginnt ab 13.30 Uhr. der Abbau ca. 18.00 Uhr. Wenn ihr helfen möchtet oder plant einen selbstgebackenen Kuchen mitzubringen, dann meldet das bitte vorher beim Trainer an. Bitte bringt euren selbst gebackenen Kuchen ab 15.00 Uhr mit. Sportsachen nicht vergessen! Auch unsere Gäste! Getränke und Grillwurst spendiert der Verein. Es wird wieder eine Hüpfburg für die jüngsten und eine andere Überraschung für die älteren Kinder geben. 

 

Mit dem Ende der Sommerferien beginnen wieder alle Trainingsgruppen mit ihrem Unterricht. Alle Zeiten und Orte bleiben gleich. Es gibt also keine veränderten Trainingszeiten. 

 

In den Sommerferien ( 11.07. - 20.08.) findet nur das Erwachsenentraining statt. Die Karateka beginnen um 18.00 Uhr. Die Floorballer spielen in der Karatehalle. 

 

Scheine für Vereine -  Danke an alle Spender für die Vereinsscheine 2023. Der Verein hat sich für insgesamt 1340 Punkte einen Ballwagen und zwei Rollbretter bestellt. Die Kinder der Anfängergruppe werden sich freuen, wenn sie schon bald mit den Rollbrettern durch die Halle kurven können. 

 


""
Bericht Familienwanderung: Jede Menge Spaß hatten die teilnehmenden Kinder. Und viel Zeit für sich und umpfangreiche Gespräche die Erwachsenen. Während der Wanderung nieselte es zwar immer Mal wieder, aber nass wurde keiner. Den Aufstieg zum Cerna Studnice sparten wir uns, denn ein Traktorzug brachte uns von der Pension aus bis hoch auf den Berg. Anschließend ging es mehr als 400 Höhenmeter runter nach Tanvald. Die gesamte Strecke verlief durch den Wald, keine Ortschaften, keine Straßen. Nach Nova Ves nad Nisou ging es mit dem Zug zurück. Nach 20-minütigem Aufstieg erreichten alle wohlbehalten die Pension. 

  

 


""
Unsere "Lausitzer Wölfe" waren erfolgreich bei der diesjährigen "Kreis-, Kinder- und Jugendspartakiade" in der Sportart Floorball. Während die Altersklasse 5 und 6 den ersten Platz erringen konnte, erkämpften sich die Wölfe der AK 9 und 10 nach grandiosem Kampf über Sudden Death und Penalty den undankbaren 4. Platz. Da die Hoyerswerdaer Teams keine Auswechselspieler aufstellen konnten, sind die Ergebnisse als besonderer Erfolg zu werten. Eltern, Trainer und Vorstand des Vereins gratulieren den Teilnehmern!  

 

Fazit zum Markt der Möglichkeiten: Diese Veranstaltung an den Stadtkindertag anzuhängen, ist der richtige Weg. Zumindest für uns. Ein Verein der Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gibt, sportlich aktiv zu sein. Die Strickfrauen fanden da wohl weniger ihre zukünftigen Mitglieder. Unsere Standbetreuer wurden im Zweistundentakt ausgewechselt. Denn es war anstrengend genug sich bei dem sonnigen Wetter immer wieder zwischen die Familien zu "quetschen" und unsere Flyer zu verteilen. Danke an alle unsere Mitglieder, die uns unterstützten. 


""

 

Am 04. Juni findet im ZOO Hoyerswerda der "Stadtkindertag" und der "Markt der Möglichkeiten" statt. Wir als Verein werden uns an diesem Sonntag mit einem Informationsstand präsentieren. Kinder unseres Vereins sollen dabei direkt auf Interessenten zugehen und ihnen von unserem aktiven Vereinsleben erzählen (und Flyer übergeben). Wer noch mitmachen möchte, meldet sich bitte bei seinem Trainer. 

 

Walter Hamacher, Ehrenmitglied unseres Vereines, ist am 11.05.2023 verstorben. Der aus Nordrhein-Westfalen stammende Walter Hamacher war viele Jahre Baubürgermeister unserer Stadt und hatte auch nach seinem Rückzug in seine Heimat immer wieder großes Interesse am Werden unserer Stadt und seines Vereines gezeigt. Wir wünschen den Hinterbliebenen Kraft und versichern unsere aufrichtige Anteilnahme. 

 

"Karatesenioren" bestehen Prüfung zum braunen Gürtel - Jukuren, zu deutsch die "Erfahrenen", nennt man im Karate die meist älteren Karatekämpfer. Sie trainieren seit vielen Jahren ihren Sport und haben schon so manche Prüfung bestanden. Detlef Schwiek (56), Mario Lengnick (51) und Dietmar Heinze (57), auf dem Foto von links nach rechts, haben gemeinsam vor sieben Jahren mit dem Karate in Hoyerswerda begonnen. Nun endlich, mit großer Unterstützung durch erfahrene Schwarzgurte in ihrer Trainingsgruppe, konnten sie bei Mario Adolphs die Prüfungen zum braunen Gürtel ablegen. Mario Adolphs, Inhaber des 5. DAN´s (Schwarzgurtes) und bundesweiter Prüfer, sagte im Anschluss: "Ich würde mich freuen, wenn ich in drei oder vier Jahren auch die Danprüfung bei den drei Jukuren abnehmen kann. Sie werden bis dahin weiter so intensiv üben müssen wie bisher und dann ist auch der Meistergrad möglich." Der Karateverein Hoyerswerda hat knapp zwei Dutzend Schwarzgurtträger hervorgebracht und viele von ihnen trainieren noch immer in ihrem "Dojo" (Trainingshalle) in der Stauffenbergstraße. Interessierte Erwachsene sind herzlich willkommen und erhalten in ihren ersten Trainingseinheiten einen persönlichen Trainer an ihre Seite gestellt. Das Training findet jeweils montags und mittwochs ab 18.45 Uhr statt. "zoom_"

 

Scheine für Vereine 2023  -  Auch in diesem Jahr veranstalten die Rewe- und nahkauf-Spermärkte wieder ihre Aktion "Scheine für Vereine". Vom 01.05. bis 11.06. erhält man an der Kasse (oft nur auf Nachfrage!) am Ende seines Einkaufs die gewünschten Vereinsscheine. Diese müssen dann entweder selber online eingelesen (www.scheinefuervereine.rewe.de) oder bis spätestens 23.06. beim Vereinstrainer abgegeben werden. Bitte unterstützt uns beim Sammeln der Scheine, um dann wieder eine attraktive Prämie bestellen zu können. 

 

Wieder einmal riesiges Glück mit dem Wetter hatten die vielen Besucher unseres Osterfestes. Die Kinder stürmten das Vereinsgelände, um ihre mitgebrachten Körbe mit Eiern und Schkofiguren zu füllen. Einen großen  Dank an die zahlreichen Bäcker, die mit ihren selbstgebacken Kunstwerken für das leibliche Wohl sorgten. 


""
  

""
 

""
 

""
 

 

                                                                                                                                                                       Ostereiersammeln am Donnerstag, den 06. April

Am 06. April laden wir alle Kinder unseres Vereins und deren Geschwister zum traditionellen "Ostereiersammeln im Karateverein" ein. Beginn ist 16.30 Uhr. Während die Kinder auf dem Vereinsgelände nach den 300 versteckten bunten Eiern suchen, laden wir alle Eltern, Omas und Opas, zu Kaffee und Kuchen ein. 

Über Sachspenden in Form von selbstgebackenem Kuchen oder Keksen würden wir uns freuen. Vielen Dank.

 

Presseinformation

Der Karateverein Hoyerswerda feiert in wenigen Monaten seinen 33. Geburtstag und lädt jetzt zum dreiwöchigen Anfängerkurs ein

 

Der Karate-Do e.V. feiert in diesem Jahr seinen 33. Geburtstag. In dieser Zeit haben viele Kinder und Jugendliche am Karate, Floorball oder am Kindersport teilgenommen. Viele von ihnen konnten Titel bei Landesmeisterschaften, bei Deutschen- und sogar Europameisterschaften erringen. Zahlreiche Veranstaltungen für die ganze Familie sorgen außerdem im Verein für Zusammenhalt und Spaß.

Bis zu Beginn der Osterferien können sich Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren kostenfrei im Karatesport ausprobieren. Das ist zwar das ganze Jahr über möglich, aber günstiger ist es, wenn mehrere Interessenten sich gleichzeitig dafür entscheiden. Jedes Mädchen und jeder Junge erhält zur Erinnerung an seine Teilnahme ein Geschenk. Unabhängig davon, ob sie oder er sich für oder gegen ein weiteres Training entscheidet.

Das Probetraining beginnt am Donnerstag, den 16. März, und geht bis zum 6. April. Am Gründonnerstag wird es auch eine, im Verein zur Tradition gewordenen, „Ostereiersammelaktion“ geben. Bei Kaffee und Kuchen werden auf dem Vereinsgelände 300 Ostereier gesucht.

Wer am Probetraining teilnehmen möchte, kann sich also zwischen dem 16. März und dem 06. April jeweils dienstags und donnerstags von 16.30 Uhr bis 17.45 Uhr in der Karatehalle Stauffenbergstraße melden. Einfache Sportbekleidung reicht.

 

Der Verein bietet außerdem Kindersport von fünf bis sieben Jahren und Floorball ab 7 Jahre an. Mehr erfährt man über die Homepage das Vereins: www.karate-do-hoyerswerda.de oder telefonisch unter 01716982633.

 

Karateanfänger dienstags und donnerstags 16.30-17.45 Uhr Karatehalle

Kindersport 5-7 Jahre dienstags und donnerstags 15.45-16.45 Karatehalle

Floorball montags und freitags 16.30-18.00 Uhr Foucault-Gymnasium


""

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den 22.10.2023 konnten wir Ondra Musil für einen Spezial-Selbstverteidigungs-Lehrgang verpflichten. Ondra Musil richtet Lehrgänge nicht nur in Europa, sondern sogar in Asien aus. Ondra Musil hat folgende Qualifikationen: Karate (7.Dan), Aikido (6.Dan), Shaoling Kempo (5.Dan), Ju Jutsu (3.Dan), Judo (2.Dan), Iai Do und Jojo (jeweils 1.Dan).  Einen einwöchigen Lehrgang gibt es auch im Juli in Tschechien.   OndraMusilLGTschechien2023

 

6.-10.02.23 Neujahrsturnier der Karateka und der Kindersportgruppe

Bericht: Der diesjährige Sparkassen-Cup / Neujahrsturnier wurde für viele Kinder zu einem Höhepunkt. Schließlich standen viele von ihnen erstmals vor Kampfrichtern und mussten auf den Punkt genau fit sein. Da gab es kein: "Moment mal, ich fange noch einmal von vorne an.". Viele von Ihnen bestanden auch ihre erste Gürtelprüfung. Gratulation! 

 

19.12.-02.01.23 Vereinsferien, Trainingsbeginn ab 03.01.2023

 

DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG IN 2022

Der Vorstand möchte sich bei folgenden Unternehmen, Institutionen und Personen für die Unterstützung im Jahr 2022 bedanken:

(alphabetisch) Andrea Göbbels und Dr. Maik Göbbels  +  Citroen-Autohaus "Am Wasserturm"  +  Consulta-Plan Steuerberatungsgesellschaft mbH  +  CUBEBOXX, Dennis Breitenstein  +  Dr. Miloslav Havlik  +  EAD-Wärmemessdienst Cottbus  +  Elektrofirma DEWITZ  +  ERGO-Versicherungen  +  Hoyerswerdaer Tageblatt  +  Ina und Gunter Reichel  +  Kreissportbund Bautzen e.V.  +  Landessportbund Sachsen e.V.  +  Lausitzer Rundschau  +  LebensRäume Hoyerswerda e.G.  +  Nagelstudio Andrea Barthel  +  Ostsächsische Sparkass Dresden  +  Pension "Ritz", Hoyerswerda  +  PRELL-Dienstleistungen  +  Raumgestaltung Nico Schreiber  +  Rolf Lemke GmbH Ronald Steuer  +  Sachsenmilch  +  Sächsische Zeitung  +  Shotokan-Club Josef Rajchert, Usti nad Labem  +  Sportbund Lausitzer Seenland  +  Stadt Hoyerswerda  +  SWH, Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda  +  Tanzschule Rosmarie Schulze  +  Walter Hamacher, ehemaliger Baubürgermeister von HY  +  Wirtshaus und Pension "Zum Hammer", Neustadt  +  Wochenkurier  +  Werbeagentur Marina Karge  +  Zimmerei Torsten Mrose, Schwarzkollm

Wir danken auch den zahlreichen Trainern unseres Vereines für ihre aufopferungsvolle ehrenamtliche Tätigkeit. Danke auch den zahlreichen Eltern und Angehörigen unserer Vereinsmitglieder für ihre Unterstützung. 

  

15.12.2022 Ordentliche Mitgliederversammlung unseres Vereins. Ort: Karatehalle, Beginn: 18.30 Uhr, nur für Vereinsmitglieder

Bericht: Der "Alte" ist der "Neue". Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der alte Vorstand entlastet und auch gleich wieder für die nächsten vier Jahre wieder gewählt. 

 

13.12.2022 offene Weihnachtsüberraschung für Kinder von 5 - 12 Jahren. Ort: Karatehalle. Beginn 18.00 Uhr

Bericht: Schon im vergangenen Jahr hatte sich unser Verein am "Lebendigen Adventskalender" beteiligen wollen. Leider fiel die Veranstaltung auf Grund des Lockdowns aus. Jetzt aber konnte das Konzept von Origamibasteln und japanischer Geschichte erzählen die teilnehmenden Kinder erfreuen. Auch unsere Boulderwand wurde reichlich genutzt. Aufmerksam lauschten die Kinder bei der Geschichte "Wie man auf einer Linie zu Laufen lernt". An den Basteltischen wurden Sterne, Tiere und ein Geschicklichkeitsspiel aus buntem Papier gefaltet. Ein weiterer Höhepunkt war die vom Neustädter Wirtshaus "Zum Hammer" gespendete japanische Weihnachtstorte. Diese bestand aus einem Bisquitteig, mit viel Sahne und jeder Menge Erdbeeren. Das typische japanische Weihnachtsessen, nämlich einen ganzen Eimer voller frittierter Hühnchenteile von einer weltweit agierenden Fastfoodkette (KFC) wurde allerdings nicht serviert. Danke allen Unterstützern für diese schöne Adventsveranstaltung. 


""
 

""
  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.12.2022 Freundschaftsspiel unserer Floorballer gegen die "Bautzner Bären". Ort: Foucaultsporthalle. Beginn: 16.30 Uhr 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

27. September 2022 Heute Morgen verstarb unser langjähriger Freund und einer der erfolgreichsten Karateka und Trainer:  JOSEF RAJCHERT. Wir werden Josef immer in Erinnerung behalten. Als einen Menschen, der das Karate nicht nur trainierte sondern seine besonderen Inhalte wie Fairness und Respekt wirklich lebte. Wir wünschen seiner Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit und seinen Vereinskameraden die notwendige Energie das Geschaffene zu erhalten.  

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

Neben unserem Oberbürgermeister und einigen Sponsoren, zahlreichen Eltern und Verwandte unserer Mitglieder, nutzen auch einige wenige Interessenten unseren "Tag der offenen Tür", um sich über unser Sportangebot zu informieren. Demonstriert wurde ein kleiner Ausschnitt aus dem Karate, dem Floorball und unserem Kindersport. Reichlich genutzt aber wurde die Kaffeetafel und die Riesige Hüpfburg "Menschenkegeln". 


""

 

Unser diesjähriger "Tag der offenen Tür" am 24. September beginnt um 15.00 Uhr. Für den Aufbau und die Durchführung werden viele helfende Hände gebraucht. Aufbaubeginn ist 13.30 Uhr. 

 

Am 24. September werden wir unseren diesjährigen "Tag der offenen Tür" durchführen. Alle im Verein angebotenen Sportarten werden sich präsentieren. Genauere Informationen über den Ablauf werden vorab auf der Homepage veröffentlicht bzw. an die Vereinsmitglieder schriftlich ausgehändigt. 

 

Wir bedanken uns bei Isabel Schütze für ihre ehrenamtliche und besonders engagierte Übungsleitertätigkeit bei den Floorballern. Seit Oktober 2019 war sie als Trainerin bei den Kindern und Jugendlichen in der Abteilung tätig und hat im ersten Halbjahr 2020 die Übungsleiter-C-Lizenz beim Kreissportbund Bautzen absolviert. Wir wünschen ihr viel Erfolg bei allem was sie beginnt. Das Training wird in Zukunft von Herrn Mario Lengnick, unterstützt durch Max Kranick, geleitet.  

 

Dank der großen Teilnahme bei der Beschaffung der "Vereinsscheine" konnten wir, wie schon berichtet, unsere Wunschprämie bestellen. Seit gestern steht die Outdoor-Tischtennisplatte vor unserer Halle und kann vor und nach dem Training genutzt werden. Wie angekündigt gab es eine Verlosung unter den Teilnehmern. Wir haben entschieden, dass nicht nur drei sondern zehn Preise vergeben werden. Kinogutscheine und Sachpreise haben gewonnen: Emilia H., Louris N., Pepe H., Emil B., Teddy K., Richard S., Nora W., Oskar K., Tillman N., Konstantin K., 

 

Trotz kurzfristiger Absagen einiger Anmeldungen, fand unsere Familienwanderungin Nova Ves nad Nisou ohne Einschränkungen statt. Gestartet wurde nach einer kurzen Busfahrt an der Sommerrodelbahn in Janov. Hier wurde erst einmal die Bobbahn getestet. Anschließend ging es gefühlt vier Kilometer nur bergauf auf den Bramberk. Nach dem Mittagessen liefen wir im schattigen Wald bis zum Freibad in Lucany. Ohne Zeitdruck konnte das kühle Wasser genossen werden. Am Abend gab es ein kleines, aber feines!, Konzert von Robert. Allen Teilnehmern danke für die familiäre Atmosphäre. "zoom_"

 

Geschafft! Wir haben das Ziel erreicht! Viele Familien und Vereinsmitglieder haben an der Aktion teilgenommen. So konnten wir am 12. Juni die von uns anvisierte Outdoor-Tischtennisplatte kostenfrei bestellen. Wir bedanken uns bei Familie Drath, Elias Wels, Familie Dobberschütz, Doreen Sperling .......... und vielen vielen anderen Teilnehmern. Die Verlosung des angekündigten Teilnehmerpreises findet in den nächsten Tagen statt. 

 

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, eine Outdoor-Tischtennisplatte vor unserer Vereinshalle aufzustellen.

Bis zum 05. Juni erhält man nach seinem Einkauf an der Kasse bei allen REWE- und nahkauf-Märkten wieder Vereinsscheine. Diese können im Verein bis Mitte Juni abgegeben oder selber auf der REWE-Homepage angemeldet werden. Wer seine Scheine direkt beim Training abgibt, nimmt außerdem an einer vereinsinternen Lotterie teil. Dafür werden noch Sponsoren gesucht. 

scheinefuervereine.rewe.de/verein/301688

verein.rewe.de/Cornilleau-Tischtennisplatte

 

Das für die erste Sommerferienwoche geplante Trainingslager in Tschechien findet nicht statt

 

Am Mittwoch, 13. April, laden wir alle Vereinsmitglieder und deren Angehörige zu unserem traditionellen Ostereiersammeln ein. Beginn 16.30 Uhr. Bitte selbstgebackenen Kuchen mitbringen. Kaffee, Tee und 300 Ostereier bringt der Osterhase mit. Mit dieser Veranstaltung beginnen auch unsere Osterferien.

 

Ab 03. April keinerlei Einschränkungen mehr für Trainingsteilnehmer und Zuschauer! 

 

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden und die Kreissparkasse Bautzen starteten vor ein paar Wochen eine Aktion zur Ehrung von Übungsleitern und anderen ehrenamtlich Tätigen. Selbstverständlich haben wir diese Aktion unterstützt und unsere Übungsleiter namentlich für eine solche Ehrung vorgeschlagen. Aber das taten auch 105 weitere Vereine, so dass nicht alle vorgeschlagenen Anmeldungen berücksichtigt werden konnten. Cora Pötschick, Trainerin in unseren Karate- und Kindersportgruppen, wurde von den Sponsoren ausgewählt und erhielt eine Ehrenamtspauschale in Höhe von 200 Euro für ihr Engagement. Dies soll für alle Ehrenamtler stehen, die in der schwierigen Situation der letzten zwei Jahre dafür sorgten, dass der Verein auch heute alle seine Trainingsgruppen erhalten und sogar ausbauen konnte. Vielen Dank für diese Anstrenungen.

 


""
 Übergabe der Ehrenurkunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab 4. März  gilt für Erwachsene keine 2-G-Plus-Regelung mehr. D.h., dass Mitglieder ab 18 Jahre unter der dann geltenden 3-G-Regelung am Training teilnehmen dürfen. Hierfür ist also entweder der Nachweis "genesen", "geimpft" oder eines "aktuellen Testes"  erforderlich. Der Test kann mitgebracht (aus einem Testzentrum) oder vor Ort durchgeführt werden. 

 

In den Winterferien (14.-25.2.) findet kein Training statt. Lediglich das Erwachsentraining (Karate und Floorball-Sonntagsspieler) findet statt.

Allen Kindern und Jugendlichen erholsame Ferien!

 

Turnier wurde trotz Einschränkungen durchgeführt

Aus dem traditionellen Weihnachtsturnier wurde ein Neujahrsturnier. Seit dreißig Jahren richten wir zum Jahreswechsel unser Weihnachtsturnier aus. Unterstützt wurden wir dabei in den letzten Jahren durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden. Doch dieser Jahreswechsel verlief etwas anders. Statt eines Weihnachtsturnieres wurde ein Neujahrsturnier ausgerichtet. Dabei wurden nicht die Besten des gesamten Karatevereines gesucht, sondern lediglich die Besten der einzelnen Trainingsgruppen. So konnten wir das Turnier zwar ohne Zuschauer und beschränkt auf die Mitglieder der einzelnen Gruppen, aber trotz aller offiziellen Einschränkungen, durchführen. Das heißt, eine Woche lang wurden täglich die verschiedenen Disziplinen ausgekämpft. Neben den üblichen Karatedisziplinen Kata, Grundschule und Kumite gab es in diesem Jahr auch eine Disziplin Fallschule und für unsere Bonsais (Kinder ab 5 Jahre) einen Hindernisparcour. Die Jüngsten konnten sich auch an der Boulderwand austesten. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und Medaillen wurden reichlich ausgegeben. Wie wichtig es für die Kinder war, zeigte deren Begeisterung und bei Einigen auch das Lampenfieber. Es gab zwar keine Weihnachtsgeschenke wie in den Jahren zuvor, doch allein die Durchführung des Turnieres machte den Kindern so viel Spaß, dass die fehlenden Geschenke gar nicht mehr auffielen. Vielen Dank den Trainern und Kampfrichter.

 


""
 

""
 

""
 

""

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich ist es soweit. Auch Erwachsene (ab 18 Jahre) können wieder in der Halle das Training durchführen. Ab Montag, 17.01.2022, trainieren die Karateka. Ab 16.1.2022 unsere Floorballer (Sonntagsspieler). Das Training findet unter der 2G + Regelung statt. D.h., die Teilnehmer müssen genesen oder geimpft sein und zusätzlich einen tagesaktuellen Test vorlegen. Wer geboostert ist, braucht diesen Test nicht vorlegen. 

 

Die diesjährige Familienwanderung in Tschechien ist für den 17.-19.06. geplant. Anmeldungen können bis 30.04. abgegeben werden. 

 

In der 3. Kalenderwoche wird während des Karatetrainings und des Trainings der Kindersportgruppe das Neujahrsturnier/der Sparkassen-Cup durchgeführt. 

 

In der ersten Woche (16.-23.Juli) der diesjährigen Sommerferien planen wir ein Trainingslager in Tschechien. Voraussetzung ist die Bereitschaft von wenigen Eltern oder Vereinsmitgliedern (max. 3) als Betreuer zu fungieren. Kinder, die gerne teilnehmen möchten, können sich ab sofort anmelden. Anmeldeschluss ist der 30. April. Anschließend wird über die Durchführung entschieden.

 

Das Training 2022 beginnt mit der ersten Kalenderwoche am 03. Januar 2022. 

  

Unser Verein im ZDF-KiKa: Unter dem Link (bitte kopieren und in einem neuen Tab einfügen) könnt ihr die Aufnahmen vom Sommer diesen Jahres in unserem Verein zum Thema Bruchtest im Karate anschauen. Schade, dass kein einziger Hinweis dazu kommt, dass diese Aufnahmen in unserem Hoyerswerdaer Verein gemacht wurden. Danke an Ruth. Hat sie wirklich richtig toll gemacht!   www.kika.de/princess-of-science/sendungen/videos/kampfsport-und-kicks-102.html

 

Was ab dem 22.11.2021 gilt: Während noch ab Samstag, 19.11.2021, die 2G-Regel gelten sollte, hat sich ab Montag, 22.11.2021, alles wieder für nichtig erklärt. Ab dem 22.11.2021, bis voraussichtlich 12.12.2021, ist das Training nur für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gestattet. Die Übungsleiter müssen einen Nachweis entsprechend der 3G-Regel vorweisen und die Kontakterfassung muss, wie bisher auch, durch den Verantwortlichen vor Ort erfolgen. Für alle anderen Vereinsmitglieder ab 16 Jahre ist das Training durch die derzeit gültigen Einschränkungen nicht (!!) möglich. Zuschauer dürfen die Halle nicht betreten.  Probetraining ist nach Kontakterfassung möglich.  

 

In den Herbstferien findet kein Kinder- und Jugendtraining statt. Jugendliche können gerne am Erwachsenentraining teilnehmen. 

 

Tag der offenen Tür wurde gut angenommen. Das gemeinsame Training der Eltern und Kinder des Vereines war nicht alleiniger Anlass für die Ausrichtung eines "Tags der offenen Tür". Der Vorstand des Karate-Do e.V. Hoyerswerda wollte allen Mitgliedern, Sponsoren und Vertretern von Verbänden und Kommune "DANKE" sagen für die Unterstützung in den letzten eineinhalb Jahren. In dieser Zeit war es nicht für Jeden selbstverständlich zu seinem Verein "zu stehen", ihn mit der Fortzahlung von Mitgliedsbeiträgen und Sponsorengeldern am Leben zu erhalten. Der Karate-Do e.V. Hoyerswerda hat diese Krise ganz gut überstanden und wollte dies im Anschluss auch mit seinen Gästen feiern. Alle Mitglieder und Unterstützer haben eine "Treue-Urkunde" erhalten und vier Mitglieder sogar einen Pokal für ihre 30-jährige Mitgliedschaft im Verein. Während der Veranstaltung gab es auch großes Interesse an einem Probetraining. Zur Erinnerung an diesen Tag wurde von Zimmermann Fabian Adolphs und Roland Nuck als Kranführer ein neues japanisches Torii errichtet. Das aus Robinie bestehende Torii wird wohl länger Bestehen als sein Vorgänger aus Kiefernholz. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern vor Ort und den vielen fleißigen Bäckern für ihre Kuchenspenden.


""
 

""
 

""
 

""
 

""
 

""
 

""
 

""
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             .

Trainingszeiten unserer Anfängergruppen:

Kindersport (5-7 Jahre)
(Karatehalle, Stauffenbergstr., WK I)
dienstags und donnerstags 15.45 - 16.45 Uhr                                                                                
Karate-Anfänger Kinder (ab 8 Jahre) 
(Karatehalle, Stauffenbergstr., WK I)
dienstags und donnerstags 16.30 Uhr bis 17.45 Uhr                                                                    Karate Erwachsene                                                                                                                montags und mittwochs 18.45 -20.15 Uhr                                                                                                                             
Floorball 
(große Halle, Foucault-Gymnasium, Stadtzentrum)
Kinder/Jugend (ab 7 Jahre) montags und freitags
16.30 bis 18.00 Uhr 
Erwachsene sonntags Foucaulthalle
17.30 bis 19.30 Uhr                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         IN DEN FERIEN FINDET KEIN TRAINING VON KINDERN UND JUGEND STATT.